ENDLICH FERIEN!!!!!


Liebe Kinder und Jugendliche, sehr geehrte Eltern!

Unter den momentan gegebenen Umständen der Corona Pandemie hat die Gemeinde Auetal/ Jugendpflege in diesem Jahr ein kleines Ferien-Programm mit verschiedenen Aktionen und Angeboten unter bestimmten Auflagen organisiert.
Diese Angebote unterliegen den aktuellen Hygienerichtlinien, sodass pro Angebot nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung steht.
Die Teilnehmerzahl für einzelnen Aktionen liegt bei zehn Personen einschließlich zwei Betreuern.

Die aktuellen Vorgaben werden wir selbstverständlich jederzeit berücksichtigen, um kurzfristig darauf reagieren zu können.
Das kann sowohl bedeuten, dass wir im Laufe der Ferien die Personenanzahl einzelner Aktionen erhöhen, aber auch einen Komplettausfall des gesamten Programms bei wieder gesteigerten Sicherheitsvorschriften.

In diesem Jahr ist es lediglich ein kleines Ferienspaßprogramm, das nicht mit dem gewohnten Sommer-Ferienspaß gleichzusetzen ist, an dem viele Vereine, Verbände, die Kirche und ehrenamtliche Akteure seit Jahrzehnten als tragende Stütze mitgewirkt haben.
Darüber sind wir als Veranstalter sehr traurig und hoffen auf eine baldige Besserung der momentanen Umstände.

Das Anmeldeverfahren ist in diesem Jahr nur via E-Mail ( apetersen@auetal.de) oder
telefonisch (01590/4150034) an Werktagen möglich, um eine Ansammlung von vielen Menschen zu vermeiden.
Der Kostenbeitrag für ein Angebot ist bei Veranstaltungsbeginn zu entrichten.
Die Kinder und Jugendlichen möchten bitte bei allen Angeboten geeignete Kleidung tragen, da diese ggf. verschmutzt werden könnte.


Hinweise!

Die Teilnehmerplätze werden nach entsprechender Anmeldung vergeben.
Sollte das Kind an einer gebuchten Veranstaltung nicht teilnehmen können, bitten wir um rechtzeitige Abmeldung, um den Teilnehmer-Platz anderweitig zu vergeben.
Sollten wir als Veranstalter eine Aktion absagen müssen, werden Sie rechtzeitig informiert.
Für den Transport haben die Erziehungsberechtigten zu sorgen. Ebenfalls tragen die Erziehungsberechtigten auch Sorge, ihre Kinder nach Beendigung einer Veranstaltung pünktlich wieder abzuholen. Ausnahme ist eine schriftliche Erklärung, dass das Kind alleine nach Hause gehen darf.
Die Teilnehmer/innen haben den Anweisungen der Aufsichtsperson Folge zu leisten. Verstößt jemand durch grobes ordnungswidriges Verhalten gegen die Aufsichtsperson, so wird sie/er von weiteren Teilnahmen des Ferienprogrammes ausgeschlossen. Die dadurch entstehenden Kosten sind von den Erziehungsberechtigten zu tragen.
Durch die Anmeldung stellen die Erziehungsberechtigten die Gemeinde Auetal von der Haftung für alle unmittelbaren und/oder mittelbaren Schäden aus den Veranstaltungen frei, soweit keine vorsätzliche oder grobfahrlässige Verletzung der Aufsichtspflicht vorliegt. Dies gilt ebenfalls für Schäden, die das Kind einem Dritten zufügt. Die Erziehungsberechtigten erkennen das eingeschränkte Sorgerecht der Veranstalter für den Zeitraum der Veranstaltung an.


Alle Veranstaltungen finden in und rund um das Jugendzentrum „LOFT Rehren“ statt. Die Hygieneregeln sind währenddessen folgendermaßen von allen Teilnehmern einzuhalten:

Im Jugendzentrum besteht Maskenpflicht. Händewaschen und desinfizieren ist ebenfalls Grundvoraussetzung für die Teilnahme an einer Veranstaltung.
Es werden von allen Teilnehmern personenbezogene Daten für die Dauer von 21 Tagen erhoben und gespeichert, um eine mögliche Infektionskette zurückverfolgen zu können. Nach Ablauf dieser Zeit werden jegliche Daten gelöscht.
Eine gründliche Reinigung der Hände erfolgt nach Betreten des Gebäudes, nach Husten oder Niesen, vor dem Essen, vor dem Aufsetzen der Mund-Nasebedeckung und nach dem Gang zur Toilette. Die dafür benötigten Hygienemittel stehen in jedem Sanitärraum, sowie im Aufenthaltsraum zur freien Verfügung.
Das Gesicht, insbesondere die Schleimhäute d.h. Mund, Augen und Nase sollten möglichst nicht berührt werden.
Berührungen, Umarmungen und Händeschütteln sind untersagt.
Niesen und Husten sollte möglichst in Einmaltaschentücher erfolgen, die anschließend sofort entsorgt werden müssen. Danach werden die Hände gründlich gewaschen.
Abstandsregeln müssen stets befolgt werden (Mindestens 1,5m); d.h. Spiele mit Körperkontakt finden nicht statt.
Gegenstände wie z.B. Trinkgefäße, persönliche Materialien, Stifte, Spielmaterialien werden nicht mit anderen Personen geteilt und nach Benutzung desinfiziert.
Die Ausgabe von Speisen und Getränken ist zurzeit noch untersagt. Bitte eigene Verpflegung mitbringen.
Die Teilnehmer/innen müssen bei allen Veranstaltungen frei von Krankheiten sein. Zu gewährleisten haben dies die Erziehungsberechtigten.
Einverständniserklärungen für die jeweiligen Veranstaltungen liegen im Jugendzentrum bereit und müssen bei Beginn jedes Angebotes von einem Erziehungsberechtigten ausgefüllt und unterschrieben werden.



Die Teilnehmerzahlen sind der aktuellen Situation angepasst worden, weshalb es uns leider nicht möglich ist allen Kindern und Jugendlichen gerecht zu werden.
Wir bitten daher um Ihr Verständnis.


Erlebnisreiche Veranstaltungen und schöne Ferien wünscht die
Gemeinde Auetal
-Jugendarbeit-
i.A. Anne Petersen






Veranstaltungstermine
21.07.-30.07.


21.07.2020   Kino-Abend im Jugendzentrum (ab 8 Jahren) Beginn: 17:00 Uhr,
 Ende 19:00 Uhr, Kosten 1€

22.07.2020   Wir basteln Windlicher im Jugendzentrum (ab 8 Jahren)  Beginn: 15 Uhr, Ende: 18:00 Uhr.


23.07.2020   Slackline und Wickingerschach auf dem Spielplatz der Grundschule Rehren ( ab 8 Jahren) Beginn: 15:00, Ende 18:00 Uhr.


28.07.2020   T-Shirts gestalten im Jugendzentrum (ab 8 Jahren) Bitte weißes, bzw. helles T-Shirt mitbringen. Beginn 15:00Uhr, Ende 18:00 Uhr.


29.07.2020   Offene Tür im Jugendzentrum (ab 8 Jahren) Beginn: 15:00 Uhr, Ende: 18:00 Uhr. Bei gutem Wetter bauen wir eine Wasserrutsche auf.


30.07.2020   X-Box auf Leinwand spielen im Jugendzentrum (ab 8 Jahren) Beginn: 15:00 Uhr,
Ende: 18.00 Uhr.

ACHTUNG!!!! Unbedingt vorher Anmelden!

Das Programm für die nächsten zwei Wochen folgt.

Anne Petersen
Jugendzentrum „LOFT Rehren“
Waitzenbinde 10
31749 Auetal